Vertrag mit Marco Pronath aufgelöst

Pronath SelbBlue Devils trennen sich fristlos von 21-jährigem Stürmer

Weiden. Stürmer Marco Pronath gehört nicht mehr zum Kader der Blue Devils. Nach einer verbalen Auseinandersetzung mit Trainer Josef Hefner hat der 1. EV Weiden dem Spieler eine fristlose Kündigung ausgesprochen. Weiterlesen

Rumpfteam zeigt Moral

Jirik Freiburg Bild NeubertDie Torflaute ist beendet und die Moral der Mannschaft offensichtlich intakt. Mit einem Rumpfteam erkämpften sich die Blue Devils bei Vorrunden-Meister EHC Freiburg einen Punkt. Drei Sekunden vor Schluss erzwang Ales Jirik die Verlängerung, in der sogar der Sieg möglich war.

Freiburg. (gb) Für die Blue Devils standen am Sonntag die Vorzeichen vor der Reise in den Breisgau nicht gut. Das Schlusslicht hatte in der Partie beim EHC Freiburg, der seit Freitag als Meister der Oberliga Süd feststeht, neun Ausfälle zu beklagen. Doch der verbliebene Rest bewies Moral, lieferte dem Favoriten einen großen Kampf und ergatterte mit der 2:3 (0:2, 0:0, 2:0, 0:1)-Niederlage einen Punkt. Josef Hefner lobte sein Rumpfteam für einen couragierten und disziplinierten Auftritt. “Wir standen defensiv gut und haben einfaches Eishockey gespielt”, sagte der Trainer der Blue Devils. Weiterlesen

Landesliga – Knaben

EV Weiden – VER Selb 2 : 2 (2:1, 0:0, 0:1)

Die Knaben kamen heute im vorletzten Spiel der Eishockey Landesliga am 21.02.2015 zuhause gegen den VER Selb nicht über ein 2:2 hinaus. Durch den Punktgewinn haben sich die Knaben am kommenden Samstag zuhause ein Endspiel gegen den Tabellenletzten ERC Ingolstadt 2 erspielt. Ein Sieg ist notwendig und die Knaben würden in die Bayernliga als Landesligameister aufsteigen. Weiterlesen

Dr. Loew Soziale Dienstleistungen unterstützen U8

Trikotspende Dr. LoewNeue Trikots für jüngstes Nachwuchsteam des 1. EV Weiden

Weiden. Großer Moment für die Kleinsten beim U8 des 1. EV Weiden. Die jungen Eishockeycracks durften bei einem Heimspiel der Blue Devils nicht nur ihre großen Idole auf das Eis begleiten, sondern hatten in der Drittelpause selbst noch ihren Auftritt. Unter dem tosenden Applaus der Zuschauer in der Hans-Schröpf-Arena präsentierten die Mädchen und Jungen ihre neuen Trikots – gesponsert von Dr. Loew Soziale Dienstleistungen. Weiterlesen

Über 200 Minuten ohne Tor

Derby gegen BayreuthDie Blue Devils haben auch das vierte Derby gegen die Bayreuth Tigers in dieser Saison verloren. Die Gäste dominierten über 60 Minuten klar das Geschehen und siegten verdient mit 4:0. Damit sind die Weidener jetzt seit 201 Minuten ohne Tor. Der geplante Einsatz des Tschechen Frantisek Mrazek fiel aus.

Weiden. (gb) Trainer Josef Hefner war am Freitagabend wieder einmal zu Umstellungen gezwungen. Sein Plan, die beiden Tschechen Jiri Kuchler und Frantisek Mrazek gemeinsam stürmen zu lassen, fiel ins Wasser, weil sich die Verteidiger Ralf Herbst und Daniel Willaschek kurzfristig krankgemeldet hatten. Deshalb besetzte weiterhin Abwehrspieler David Pojkar die zweite Ausländerstelle neben Kuchler. Mit Konstantin Firsanov, Michael Kirchberger (beide verletzt), Oleg Seibel und Lukas Salinger (beide krank) fehlten bei den Blue Devils vier weitere Akteure. Weiterlesen

Hefners Freude über Alternative

Josef HefnerFür die Blue Devils geht die Vorbereitung auf die Play-downs in die Endphase. Noch vier Partien sind in der Vorrunde zu absolvieren, die ersten beiden gegen zwei Top-Teams der Oberliga Süd. Ein Spieler, der sich im Dezember 2014 verabschiedet hatte, ist wieder mit an Bord.

Weiden. (gb) “Das ist eine gute Entscheidung, dass Frantisek Mrazek wieder zur Verfügung steht”, freut sich Josef Hefner über den Konkurrenzkampf und eine Alternative auf den Ausländerpositionen. Und der Trainer der Blue Devils macht von der neuen Möglichkeit sofort Gebrauch. Weiterlesen

Frantisek Mrazek wieder im Kader der Blue Devils

Stürmer weiterhin für Weiden lizenziert

Weiden. Frantisek Mrazek steht seit dieser Woche wieder im Kader der Blue Devils Weiden. Der tschechische Stürmer, der in dieser Saison bereits 10 Spiele (6 Tore, 3 Vorlagen) für die Oberpfälzer absolviert hatte, ist weiterhin für den Oberligisten lizenziert und kann deshalb auch nach Ende der Wechselfrist wieder ins Geschehen eingreifen. Ob er bereits am Wochenende zum Einsatz kommen wird, wird Trainer Josef Hefner nach den Trainingseindrücken entscheiden. Weiterlesen

Die Gewinner des Friedenfelser-Gewinnspiels

Gewinnspiel Friedenfelser 2Großen Grund zur Freude gab es am Freitag beim Derby der Blue Devils gegen die Selber Wölfe: Die Schloßbrauerei Friedenfels sorgte mit Ihrem Gewinnspiel für strahlende Gesichter. Ein Mountainbike von CUBE war der Hauptpreis, jeweils 20 Liter Friedenfelser Bier der zweite bzw. dritte Preis. Hier die glücklichen Gewinner. Die Blue Devils sagen: Herzlichen Glückwunsch!

 

Kleinschüler – Landesliga

Erneuter Erfolg der Kleinschüler gegen den VER Selb mit 11 : 3 (4:1, 2:1, 5:1)

Aufwärmen vor dem DerbyVerlief die Vorrunde der Kleinschüler nicht sonderlich erfolgreich, dafür die Rückrunde bisher umso besser. Mittlerweile ist man seit 6 Spielen ungeschlagen und schaut in der Tabelle nicht mehr nach unten, sondern Richtung Platz 2 oder 3. Weiterlesen

Wölfe eine Nummer zu groß

Zellner Herbst SelbIn einem einseitigen Derby zeigten die Selber Wölfe den Unterschied zwischen einer Spitzenmannschaft und einem Abstiegs- kandidaten deutlich auf. Die Blue Devils waren am Freitag chancenlos und zogen mit 0:6 den Kürzeren. Die Weidener sind jetzt zwei Heimspiele ohne Tor.

Weiden. (gb) Das Duell zwischen Schlusslicht Blue Devils Weiden und dem Tabellendritten VER Selb war eine klare Sache für die Gäste aus Oberfranken, die auch das vierte Aufeinandertreffen in dieser Saison für sich entschieden. Die Wölfe mussten nicht einmal ans Limit gehen, um mit 6:0 (3:0. 3:0, 0:0) die Punkte aus der Hans-Schröpf-Arena mitzunehmen. Nach dem peinlichen Auftritt beim 0:3 fünf Tage zuvor gegen den EHC Klostersee blieben die Devils erneut zu Hause ohne Treffer. Weiterlesen

Blue Devils in der Pflicht – Heute Derby gegen Selb

Holzmann Jubel SelbNach dem erschreckend schwachen Auftritt gegen den EHC Klostersee stehen die Blue Devils in der Pflicht. Wiedergutmachung ist angesagt, um verlorenen Kredit bei den treuen Fans zurückzugewinnen. Allerdings gastiert heute ein hochkarätiger Gegner in der Hans-Schröpf-Arena.

Weiden. (gb) Josef Hefner ist immer noch sauer wegen der Leistung beim 0:3 gegen die Grafinger am vergangenen Sonntag. “Die Spieler müssen zeigen, dass sie es anders können”, fordert der Trainer der Blue Devils heute (Beginn 20 Uhr) im Derby gegen den VER Selb vor allem kämpferisch ein anderes Auftreten. Weiterlesen

Schüler Bundesliga

Knappe Niederlage gegen den Tabellendritten

1. EV Weiden – Augsburger EV 2:4 (1:1;0:3;1:0)

Am Samstag war, mit dem Augsburger EV, der Tabellendritte zu Gast in Weiden. Die Schwaben galten zwar als Favorit, aber die Weidener konnten das Spiel von Beginn an offen gestalten und Mitte des ersten Drittels mit 1:0 in Führung gehen. Einen Fehler in der Weidener Hintermannschaft nutzten die Augsburger kurz vor der Pause zum 1:1 Ausgleich. Weiterlesen

Landesliga Knaben

Sieg der U 14U 14 nach Sieg in Schweinfurt in Schweinfurt mit 8 : 4 (2:2,2:2,4:0)

Die U14 hat am vergangenen Sonntag eine grossen Schritt in Richtung Meisterschaft und Aufstieg in die höchste bayerische Knabenklasse gemacht. Durch einen hervorragend herausgespielten 8:4-Sieg und gerade im letzten Drittel unbändigen Siegeswillen steht man jetzt drei Spiele vor Saisonende vor dem Aufstieg. In Höchstadt und zu Hause gegen Selb und Ingolstadt 2 fehlen noch fünf Punkte, um als Landesligameister festzustehen.

Weiterlesen

Kleinstschüler A mit Platz 2 in Erding

Am 08.02.2015 trat die U10A der Young Blue Devils zum zweiten Rückrundenturnier in Erding an. Wie schon vier Wochen zuvor in Bad Tölz traf man auf den Nachwuchs des EV Regensburg, den SC Reichersbeuern sowie die diesmal gastgebenden Young Gladiators aus Erding. Weiterlesen