Wiedemann und Willaschek verlassen die Blue Devils

Nachdem Martin Heinisch zuletzt seinen Vertrag bei den Blue Devils um 2 weitere Jahre verlängert hat, stehen nun auch die ersten Abgänge des letztjährigen Kaders fest. Goalie Johannes Wiedemann wird zukünftig nicht mehr das Tor der Weidener hüten. Wiedemann wechselte zur Saison 2017/2018 von den Bayreuth Tigers nach Weiden und trug die letzten beiden Spielzeiten das blau-weiße Trikot. Des Weiteren wird Verteidiger Daniel Willaschek die Blue Devils verlassen. In der abgelaufenen Saison fiel der 39-jährige Willaschek lange aufgrund einer Kopfverletzung aus, kehrte aber zum Ende der Meisterrunde ins Team zurück. Der Tscheche stand insgesamt sechs Jahre für die Blue Devils unter Vertrag und erwies sich in dieser Zeit stets als tadelloser Profi mit Vorbildfunktion für die jüngeren Spieler im Team. Willaschek wird sich zukünftig dem Nord-Oberligisten Moskitos Essen anschließen.
Die Blue Devils bedanken sich bei Johannes Wiedemann und Daniel Willaschek für ihren Einsatz und wünschen beiden Spielern alles Gute für ihre weitere Karriere.