Weiterer Neuzugang für Blue Devils

Deutsch-Russe Alexander Andrusovich (25) kommt nach Weiden – Stürmer mit Erfahrung aus Russland und USA

Weiden. Die Blue Devils Weiden haben kurz vor Ablauf der Transferperiode einen weiteren Stürmer verpflichtet. Nach der Verpflichtung von Thomas Gabler ergänzt ab sofort außerdem der Deutsch-Russe Alexander Andrusovich das Team von Trainer Josef Hefner. Der Angreifer hat am vergangenen Samstag ein Probetraining in Weiden absolviert und sich so für einen Vertrag empfohlen.

Der 25-Jährige war in dieser Saison bislang vereinslos, hat bis zur vergangenen Spielzeit aber stets auf hohem Niveau Eishockey gespielt. In seinem Heimatland Russland hat Andrusovich 221 Spiele in der dritthöchsten Liga absolviert und dabei in sechs Spielzeiten 205 Scorerpunkte (126 Tore, 79 Vorlagen) erzielen können. Bei einem einjährigen Gastspiel in Nordamerika 2010/2011 hat der Linksschütze, der eine deutsche Mutter hat und deshalb seit kurzem in Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft ist, in der Federal Hockey League (FHL) und der All American Hockey League (AAHL) insgesamt 30 Partien gespielt und 18 Scorerpunkte (10 Tore, 8 Vorlagen) sammeln können.

Mit Alexander Andrusovich wollen die Weidener vor allem den Kader in der Breite verstärken. Der Stürmer ist in dieser Woche mit seiner Ehefrau nach Weiden gekommen, um nach einigen Trainingseinheiten und dem Abschluss aller Passformalitäten mit dem russischen Eishockeyverband möglichst schon am Freitag in Erding mit von der Partie sein zu können.