Trainerteam bleibt zusammen

Das Trainergespann bleibt zusammen: Co-Trainer Florian Zellner (links) und Athletiktrainer Christian Wolf unterstützen weiterhin Headcoach Ken Latta. (Bild Zellner: Tobias Neubert Photography; Bild Wolf: privat).

Neben Headcoach Ken Latta bleiben auch Co-Trainer Florian Zellner und Athletiktrainer Christian Wolf an Bord
Weiden. Das Trainergespann bleibt zusammen: Nach Ken Latta, der als Headcoach seinen Vertrag bei den Blue Devils verlängert hat, haben auch Co-Trainer Florian „Zoco“ Zellner und Athletiktrainer Christian Wolf ihre Zusagen für die neue Saison gegeben. 

Das Trainergespann bleibt zusammen: Co-Trainer Florian Zellner (links) und Athletiktrainer Christian Wolf unterstützen weiterhin Headcoach Ken Latta. (Bild Zellner: Tobias Neubert Photography; Bild Wolf: privat).

Das Trainergespann bleibt zusammen: Co-Trainer Florian Zellner (links) und Athletiktrainer Christian Wolf unterstützen weiterhin Headcoach Ken Latta. (Bild Zellner: Tobias Neubert Photography; Bild Wolf: privat).

Zellner bringt sich gemeinsam mit Latta in die Kaderplanung ein und hat auch entscheidend am Vorbereitungsprogramm der Weidener auf die neue Saison mitgewirkt. Der Rekordspieler übernimmt das Sommertraining mit den in Weiden ansässigen Akteuren, führt Gespräche, organisiert Termine und fungiert somit als „verlängerter Arm“ des Cheftrainers, der während der Sommermonate zumeist in seiner Heimat Peiting weilt. „Zoco ist ein absolutes Musterbeispiel an Identifikation mit dem Eishockeysport in Weiden – ich bin sehr dankbar für seine Loyalität mit dem 1. EV Weiden“, so EV-Vorsitzender Thomas Siller. „Gerade in unserer momentanen Phase des Umbruchs ist sein Mitwirken eine große Hilfe für die Vorstandschaft. Ich würde mir mehr von solchen Charakteren wünschen, die dem Verein nach der aktiven Spielerkarriere etwas zurückgeben.“

Mit Christian Wolf bleibt auch der Athletiktrainer der vergangenen Spielzeit Teil des Trainerteams. Der freiberufliche Fitnesscoach, der sich als Personal Trainer und Mentalcoach überregional einen hervorragenden Namen erworben hat, wird sein erfolgreiches Off-Ice-Training der letzten Saison, in der die Spieler von Verletzungen weitgehend verschont geblieben sind, weiter engagiert fortsetzen. Dabei soll nach Möglichkeit die Zusammenarbeit sogar noch intensiviert werden, unter anderem auch für die Nachwuchsteams des 1. EV Weiden – viel werde davon abhängen, ob es gelingt, in enger Kooperation mit den Stadtwerken Weiden als Hausherr einen neuen Kraftraum im Stadion einzurichten. Das Logo von Christian Wolf wird in dieser Saison zudem die Stutzen der Blue Devils zieren.