Top-Verteidiger der Bayernliga wechselt nach Weiden

Blue Devils verpflichten Thomas Schmidhuber, den Ex-Kapitän der Höchstadt Alligators – Vorbereitungsspiele gegen ESC Dorfen vereinbart

Weiden. Die Blue Devils Weiden haben den punktbesten Verteidiger der vergangenen Bayernliga-Saison verpflichtet: Top-Verteidiger Thomas Schmidhuber, das „Urgestein“ der Höchstadt Alligators, wechselt aus dem Aischtal in die Oberpfalz.

Schmidhuber spielte seit der Saison 2000/2001 für die Höchstädter und galt dort als absoluter Publikumsliebling  und unumstrittener Führungsspieler. Nicht umsonst war der 34-Jährige über viele Jahre Kapitän der Mannschaft. Insgesamt absolvierte Schmidhuber in den letzten elf Jahren 418 Spiele für die Alligators in der Bayernliga und der Oberliga und erzielte dabei sagenhafte 459 Scorerpunkte (128 Tore, 331 Vorlagen). Der offensivstarke Abwehrmann wurde in den letzten Jahren mehrmals zum besten Verteidiger der Bayernliga gewählt. Auch in der abgelaufenen Bayernliga-Saison war Schmidhuber das Maß aller Dinge: Mit 50 Scorerpunkten (12 Tore, 38 Vorlagen) in 29 Partien war der gebürtige Burghausener der punktbeste Verteidiger der gesamten Liga. Nach dem Abstieg der Höchstädter in die Landesliga war Thomas Schmidhuber jetzt auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in der Bayernliga.

Für die Weidener ist nach den Verpflichtungen von Thomas Schmidhuber und Simon Bogner, sowie nach den Vertragsverlängerungen mit Florian Domke, Sven Schalamon und Christoph Schönberger noch eine weitere Position in der Abwehr zu besetzen. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass Marinus Kritzenberger diese Stelle nicht einnehmen wird. „Er wird sich aller Voraussicht nach einem Verein in seiner Heimat Oberbayern anschließen“, so Meiler. Eine Vertragsverlängerung mit Verteidiger Johannes Schmid steht auch in den Sternen. Meiler: „Er weiß leider noch nicht, wo er ab Herbst studieren wird.“Indes haben die Weidener die ersten Vorbereitungsspieltermine für die kommende Saison vereinbart: Am 23. September und am 30. September wird man sich mit dem Ligakonkurrenten ESC Dorfen messen. An welchem der beiden Termine das Heimspiel stattfinden wird, wird bald bekannt gegeben.

Bei den Blue Devils Weiden ist man sich sicher, mit Thomas Schmidhuber das Ziel, die Abwehr im Vergleich zur Vorsaison zu verstärken, erreichen wird. „Wenn man einen Spieler wie Thomas Schmidhuber bekommen kann, muss man natürlich zuschlagen“, sagt Christian Meiler, der Weidener Sportchef. „Er war unser absoluter Wunschspieler, wir hatten ja auch im vergangenen Dezember schon Kontakt, leider konnte der Wechsel damals noch nicht realisiert werden.“ Ein Spieler wie Thomas Schmidhuber habe in der vergangenen Saison in der entscheidenden Phase gefehlt. Thomas Schmidhuber will nach dem Abstieg mit Höchstadt in Weiden jetzt wieder an seine erfolgreichen Zeiten in der Bayernliga anknüpfen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar