Nationalspieler besiegt Weiden

Die Meisterrunde der Oberliga Süd verläuft für die Blue Devils wenig erfolgreich. In Memmingen setzt es im vierten Spiel die dritte Niederlage. Bei den Allgäuern ist ein litauischer Nationalspieler bei seinem Debüt der Matchwinner.

Nach der bitteren 2:3-Heimpleite am Freitag gegen den Tabellenletzten ERC Sonthofen verloren die Blue Devils auch das nächste Duell mit einem Allgäuer Team. Am Sonntag zogen die Weidener beim ECDC Memmingen mit 2:3 (0:0, 0:2, 2:1) den Kürzeren. Eine Woche zuvor hatte die Truppe von Coach Ken Latta zu Hause gegen die Memminger mit 3:1 gewonnen. “Es war wieder eine enge Kiste”, analysierte Co-Trainer Florian Zellner das Match.
Den kompletten Spielbericht gibt es bei onetz.de: https://www.onetz.de/sport/weiden-oberpfalz/nationalspieler-besiegt-weiden-id2611022.html