Goalie Rostislav Kosarek unter Vertrag genommen

Blue Devils Weiden haben Übergangslösung als Ersatz für den verletzten Daniel Huber gefunden

Weiden. Auf der Suche nach einer Vertretung für den verletzten Goalie Daniel Huber sind die Blue Devils Weiden fündig geworden. Der 27-jährige Deutsch-Tscheche Rostislav Kosarek hat sich mit dem 1. EV Weiden auf einen Vertrag bis Mitte Januar geeinigt. Kosarek, der in der laufenden Saison bislang ohne Verein war, konnte Devils-Trainer Victor Proskuryakov in dieser Woche in mehreren Probetrainings überzeugen.

Kosarek war in der vergangenen Saison bei den Hammer Eisbären in der Oberliga West aktiv, zuvor stand der Torhüter schon bei den Lausitzer Füchsen (2. Bundesliga), dem Rostocker EC, dem EV Landsberg, den Blue Lions Leipzig (alle Oberliga), sowie beim EHC 80 Nürnberg unter Vertrag. Seit dem Ende seines letzten Engagements hat sich Kosarek in seinem Heimatland Tschechien fit gehalten.

„Rostislav hat bewiesen, dass er ein zuverlässiger Oberliga-Schlussmann sein kann“, sagt Proskuryakov, der ein Wechselspiel des Neuzugangs mit Weidens Goalie Oliver Engmann ankündigte. „Uns ist wichtig, dass Olli weiterhin Spielpraxis bekommt, sich aber auch Ruhepausen gönnen kann“, so der Weidener Trainer. Vor allem sei aber auch die zeitliche Belastung für Junioren-Goalie Sebastian Pauloweit, bei allen Spielen der ersten Mannschaft als Ersatzmann auf der Bank zu sitzen, aufgrund dessen Berufsausbildung zu groß geworden.

„In der Oberliga braucht man einfach mindestens zwei gleichwertige Torhüter. Wir sind froh, dass diese Lösung zustande gekommen ist“, zeigt sich Proskuryakov zufrieden.

Leider war es aufgrund der kurzfristigen Entscheidung nicht mehr möglich, für das anstehende Derby-Wochenende eine Spielgenehmigung für Kosarek zu bekommen, sodass der Goalie erst am nächsten Wochenende sein Debüt für die Blue Devils geben wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar