Für Bayerische Meisterschaft qualifiziert

EV-Eisprinzessinnen bei Kürklassenprüfungen in den Olympischen Hallen von München erfolgreich

Weiden/München: Am vergangenen Samstag waren fünf Weidener Eiskunstläuferinnen nach München in die Olympischen Hallen zu den Kürklassenprüfungen gereist. Zu absolvieren waren die Prüfungen in den Klassen 8,7,6. Besonderer Anreiz war, dass die Mädchen die Prüfungen unbedingt brauchen, um sich für die Bayerischen Meisterschaften im Februar zu qualifizieren. Um bei den Preisrichtern zu überzeugen, mussten die Kinder sehr hart und lange trainieren. Die harte Arbeit wurde belohnt, und allesamt haben ihre Prüfung erfolgreich abgelegt. Die Prüflinge wurden von den Prüfungskommissaren für ihre herausragenden Leistungen gelobt, was natürlich nicht zuletzt dem Fleiß der Läuferinnen zu verdanken ist. Für die Bayerischen Meisterschaften in Oberstdorf haben sich somit qualifiziert: Lea Fritzen, Selina Bernlochner, Elisa Cuviello, Anastasia Patlati und Melanie Ogurzow (Kategorie Sternschnuppen).

Prüflinge waren:
KKL 8: Fritzen Lea, Ogurzow Melanie
KKL 7: Fritzen Lea, Ogurzow Melanie, Bernlochner Selina
KKL 6: Cuviello Elisa, Patlati Anastasia

EV-Eisprinzessinnen bei Kürklassenprüfungen in den Olympischen Hallen von München erfolgreich.
hinten: Elisa Cuviello, Anastasia Patlati, Melanie Ogurzow
vorne: Selina Bernlochner, Lea Fritzen