Ein Punkt für die Blue Devils

Die Blue Devils lassen die Oberliga-Hauptrunde mit einer Niederlage ausklingen. Im Duell zweier arg dezimierter Mannschaften ziehen die Weidener bei den Selber Wölfen den Kürzeren – allerdings erst in der Overtime.

Nach hartem Kampf mussten sich die Blue Devils dem Erzrivalen am Sonntagabend mit 2:3 (0:2, 2:0, 0:0, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. “Ich kann meinen Spielern keinen Vorwurf machen. Sie haben sehr gut gekämpft”, zeigte sich Weidens Trainer Ken Latta nicht unzufrieden mit der Leistung seines Teams. Dagegen freute sich Selbs Coach Henry Thom über den ersten Saisonsieg (“endlich”) gegen die Blue Devils.
Den kompletten Spielbericht gibt es bei onetz.de: https://www.onetz.de/sport/weiden-oberpfalz/punkt-fuer-blue-devils-id2596718.html