Christian Ouellet bittet um Vertragsauflösung

Der Franko-Kanadier Christian Ouellet, der zur neuen Saison die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden besetzte, hat die Verantwortlichen überraschend gebeten, den Vertrag für die Saison 2018/2019 aufzulösen. Die Gründe liegen im persönlichen Bereich und er will zurück in seine Heimat Kanada. Seitens der Blue Devils Spielbetriebs GmbH hat man für seine Beweggründe Verständnis und will ihm keine Steine in den Weg legen, wenngleich seine Entscheidung Bedauern ausgelöst hat.

Christian Ouellet kam im August aus der zweiten französischen Liga nach Weiden und hat für die Blue Devils in 14 Saisonspielen 6 Tore und 12 Assists erzielt. Die Verantwortlichen wünschen ihm für seine berufliche, persönliche und sportliche Zukunft alles Gute.

Nun ist man intensiv auf der Suche nach einem Ersatz für die zweite freie Import-Position. Es soll möglichst schnell nach der Deutschland-Cup-Pause ein neuer Import-Spieler einsatzbereit sein.