Endlich geht es wieder los. Die Blue Devils trainieren seit heute wieder auf dem Eis. In einer ersten Trainingseinheit präsentierten sich die Weidener Kufencracks der Öffentlichkeit, wobei sich ca. 150 Fans einen ersten Eindruck des diesjährigen Kaders verschafften. Mit dabei waren auch bereits alle Neuzugänge (s. Bild), u.a. der kanadische Kontingentspieler Christian Ouellet.

„Ich bin gut aufgenommen worden und hoffe, dass ich zu einer erfolgreichen Saison beitragen kann. Ich freue mich, dass ich für die Blue Devils spielen darf“, so der Kanadier. Trainer Ken Latta zeigte sich mit der ersten Einheit zufrieden, merkte aber an, dass anstrengende Tage und Wochen vor seinem Team liegen: „Wir werden nun täglich zweimal pro Tag auf dem Eis hart trainieren, dabei wird der Schwerpunkt vor allem auf Taktik liegen. Dazu kommen noch Einheiten mit unserem Fitness- und Athletiktrainer Christian Wolf.“

Des Weiteren steht in dieser Woche ein medizinischer Leistungstest bei allen Spielern auf dem Programm, welchen die Universität Halle durchführen wird. Bis zum ersten Testspiel am Sonntag gegen den DEL2-Club Eispiraten Crimmitschau hat das Team somit noch viel vor sich. Die Westsachsen sind am kommenden Sonntag, den 26.08.2018, in der Weidener Hans-Schröpf-Arena zu Gast. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Danach findet auf der Freieisfläche das Stadionfest statt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.