Blue Devils wachen zu spät auf

Es ist wie so oft in dieser Saison: Den Blue Devils fehlt die Konstanz über 60 Minuten. Am Sonntag sehen die Weidener gegen Favorit Rosenheim lange kein Land, dann sind sie plötzlich da. Die Aufholjagd ist aber nicht von Erfolg gekrönt.

(gb) Die Rollen waren vor dem Match zwischen den Blue Devils und den Starbulls Rosenheim klar verteilt: Die Weidener waren gegen den Tabellenzweiten und Aufstiegsfavoriten der krasse Außenseiter. Und so stellten sich in der ersten Hälfte des Spiels auch die Kräfteverhältnisse auf dem Eis dar. Erst so etwa ab der 30. Minute kämpften sich die Blue Devils ins Match hinein und brachten die Oberbayern in Wanken. Die 3:5 (0:3, 1:1, 2:1)-Niederlage war jedoch nicht mehr abzuwenden.

Den kompletten Spielbericht gibt es bei onetz.de: https://www.onetz.de/sport/weiden-oberpfalz/blue-devils-wachen-spaet-id2566704.html

Nachfolgend die Pressekonferenz zum Spiel: