Blue Devils starten „Business Club“ in der Hans-Schröpf-Arena

Zur neuen Saison erstmals „echte“ VIP-Hospitality bei den Heimspielen – „Business Club“ im „Eistreff“

Weiden. Ein ganz neues Stadionerlebnis bei ihren Heimspielen bieten die Blue Devils zur neuen Oberliga-Saison. Anstatt des bisherigen „VIP-Raums“ unter der Tribüne eröffnen die Weidener zum ersten Hauptrundenheimspiel gegen Deggendorf (29.9., 20 Uhr) ihren brandneuen „Business Club“.

„Wie der Name schon sagt, wollen wir unseren Sponsoren, interessierten Geschäftsleuten aus der Region und letztendlich jedem, der sich ein „Business Club“-Ticket gönnen möchte, die Möglichkeit bieten, in einem exklusiven Rahmen, inklusive Catering, die Heimspiele der Blue Devils zu erleben und dabei Geschäftskontakte zu knüpfen oder zu pflegen“, so EV-Vorsitzender Thomas Siller. Der „Business Club“ wird im frisch renovierten „Eistreff“ der Hans-Schröpf-Arena in unmittelbarer Nähe zur Eisfläche untergebracht.

Der alte, öffentlich zugängliche „VIP-Raum“ gehöre damit der Vergangenheit an. Siller: „Uns ist bewusst, dass wir damit eine jahrzehntelange Tradition beenden, entsprechend ist uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Doch als Club mit semiprofessionellem Eishockey in der dritthöchsten deutschen Spielklasse konnten wir nicht länger auf echte VIP-Hospitality verzichten.“

„Business Club“-Tickets berechtigen zum Betreten des „Eistreffs“ vor, während und nach den Heimspielen der Blue Devils und beinhalten Catering, einen Sitzplatz und exklusiven Zugang zur Pressekonferenz nach der Partie. Da die Pressekonferenzen somit nicht mehr öffentlich stattfinden, werden die Blue Devils diese zukünftig auf ihrem neuen YouTube-Kanal veröffentlichen.

Das „Business Club“-Tagesticket kostet 69 Euro. Zur besseren Planung sollten sich Tagesgäste bis spätestens Donnerstagmittag vor dem jeweiligen Spieltag per Mail bei Alexandra Schröpf (alex.sponsoring@evweiden.de) anmelden. Eine entsprechende Saisonkarte ist für 950 Euro zu haben. Wer bereits eine Saisonkarte für die neue Spielzeit hat, kann problemlos gegen Aufzahlung der entsprechenden Differenz zur „Business Club“-Saisonkarte upgraden. „Unseren bestehenden Sponsoren haben wir selbstverständlich vorab informiert und Ihnen ein Vorkaufsrecht eingeräumt. Die Nachfrage ist da“, bestätigt Siller. Das Kontingent sei auf maximal 40 Tickets pro Spieltag begrenzt.

Weitere Interessenten an „Business Club“-Saisonkarten können sich bei Thomas Siller oder Alexandra Schröpf per Mail an alex.sponsoring@evweiden.de melden.