Blue Devils gegen Memmingen: Sieg im Penaltyschießen

Das erste Sechs-Punkte-Wochenende in dieser Saison war greifbar nahe, am Ende sind es fünf Zähler geworden. Nach dem 4:3-Derby-Coup am Freitag in Selb besiegten die Blue Devils am Sonntag Aufsteiger Memmingen im Penaltyschießen. 

Am Sonntag jagten die Blue Devils die rund 1200 Zuschauer in der Hans-Schröpf-Arena durch ein Wechselbad der Gefühle. Die Weidener lagen 0:2 hinten, wandelten den Rückstand in eine 4:2-Führung um, doch der ECDC Memmingen kam in der regulären Spielzeit noch zum Ausgleich. Für den Zusatzpunkt sorgten dann Josef Straka und Johannes Wiedemann. Der tschechische Stürmer traf im Penaltyschießen als einziger der zehn Schützen, Goalie Wiedemann entschärfte alle fünf Versuche der Allgäuer.

„Ich bin mit den fünf Punkten am Wochenende zufrieden“, sagte Milan Mazanec nach dem 5:4 (1:2, 2:0, 1:2, 0:0, 1:0)-Erfolg nach Penaltyschießen gegen Neuling ECDC Memmingen. „Leider haben wir die ersten Minuten verschlafen. Am Schluss müssen wir froh sein über die zwei Punkte. Man darf aber nicht vergessen, dass wir am Freitag in Selb ein sehr schweres Spiel hatten. Die Spieler waren heute etwas müde“, so der Trainer der Blue Devils weiter. Die Memminger, die am Freitag das Allgäuer Derby gegen Sonthofen mit 4:2 gewonnen hatten, holten vier Punkte am Wochenende und damit war Mazanecs Kollege Waldemar Dietrich zufrieden. „Meine Mannschaft hat heute eine tolle Moral bewiesen und einen Punkt gewonnen.“ Penaltyschießen sei ohnehin eine Lotterie.

Bei den Blue Devils feierte am Sonntag Petr Heider überraschend sein Comeback. Da auch Kapitän Daniel Willaschek, der in Selb verletzt ausgeschieden war, wieder einsatzfähig war, standen sechs Verteidiger zur Verfügung. „Heider wollte unbedingt spielen. Nach langen Gesprächen haben wir gesagt, er soll es probieren. Und er hat die Mannschaft gut komplettiert“, erklärte Mazanec.

Der Weidener Coach musste im ausgeglichenen ersten Drittel zunächst mitansehen, wie seine Mannschaft durch einen Doppelschlag innerhalb von 44 Sekunden in Rückstand geriet. Die Torschützen für die Gäste waren Petr Haluza (7. Minute) und Anton Barrein (8.). Zum Glück für die Blue Devils gelang Matt Abercrombie (9.) schnell der Anschlusstreffer. Eigentlich fiel im ersten Drittel sogar noch der Ausgleich, doch Hauptschiedsrichter Ruben Kapzan erkannte den Treffer von Mirko Schreyer nicht an, obwohl die Scheibe hinter der Linie war.

Im zweiten Drittel dominierten die Blue Devils, die Gäste lauerten auf Konter. „Zwischendurch hatten wir das Spiel sehr gut unter Kontrolle“, lobte Mazanec den Auftritt in den zweiten 20 Minuten. Der Lohn waren die Treffer von Martin Heinisch (27./ Überzahl) und Matt Abercrombie (39.). Als Heinisch mit seinem sechsten Tor in dieser Saison auf 4:2 erhöhte (43.), schienen die Blue Devils auf der Siegerstraße zu sein. Doch Memmingen kämpfte sich zurück und kam durch Jan Kouba (47.) und Antti-Jussi Miettinen (58.) noch zum gerechten Gleichstand. In der torlosen Verlängerung hatten die Allgäuer Vorteile. Im Penaltyschießen sicherten sich dann die Blue Devils dank Josef Straka und Johannes Wiedemann den Zusatzpunkt.

Am kommenden Wochenende treffen die Blue Devils zwei Mal auf den ERC Sonthofen – am Freitag zu Hause und am Sonntag im Allgäu.

Blue Devils Weiden: Wiedemann – Schusser, Noe, Herbst, Willaschek, Heider, Schreyer – Pauker, Abercrombie, Stähle, Waldowsky, Straka, Heinisch, Zellner, Kirchberger, Rypar

ECDC Memmingen: Vollmer – Gleß, Benda, Rawlyk, Rott, S. Schirrmacher, Barrein, Jainz – Miettinen, Gläser, Beck, Pfalzer, Haluza, Huhn, T. Schirrmacher, Kouba, Piskor, Kirsch, Kubail

Tore: 0:1 (7.) Haluza (Miettinen), 0:2 (8.) Barrein (T. Schirrmacher, Pfalzer), 1:2 (9.) Abercrombie (Noe, Pauker), 2:2 (27.) Heinisch (Herbst, Waldowsky), 3:2 (39.) Abercrombie (Pauker, Schusser), 4:2 (43.) Heinisch (Willaschek, Straka), 4:3 (47.) Kouba (S. Schirrmacher, Miettinen), 4:4 (58.) Miettinen (S. Schirrmacher, Haluza), 5:4 (65.) Straka (Penalty) – SR: Kapzan – Zuschauer: 1225 – Strafminuten: Weiden 4, Memmingen 8

Quelle: Rudi Gebert, Der neue Tag vom 09.10.17.