Auch “Olli” bleibt

Blue Devils verlängern mit Goalie Oliver Engmann

Weiden. Die Blue Devils Weiden haben den Vertrag mit Goalie Oliver Engmann um eine weitere Saison verlängert. Damit ist eine der beiden Torhüterpositionen für die kommende Bayernligasaison besetzt. „Oliver Engmann war einer der Garanten für unseren Erfolg in der vergangenen Saison“, sagt Christian Meiler, der sportliche Leiter der Blue Devils, „deshalb war klar, dass wir ihn unbedingt halten wollten.“ Tatsächlich gehörte Engmann in der abgelaufenen Spielzeit zu den überragenden Schlussmännern der Bayernliga. Mit einem Gegentorschnitt von 2,75 in 25 Partien teilt sich der Weidener die Spitzenposition der Torhüterstatistik mit Nationaltorhüterin Viona Harrer (Erding) und Nicolas Sievers (Bayreuth). In zwei Partien blieb Engmann sogar ganz ohne Gegentor.

Oliver Engmann ist ein weiterer Spieler aus der Kategorie „Weidener Jungs“ und hält dem 1. EV Weiden seit vielen Jahren die Treue. Nach einem einjährigen Intermezzo beim VER Selb in der Saison 2008/2009 kehrte Engmann sofort wieder nach Weiden zurück, um bei der Rückkehr aus der Landesliga mitzuhelfen und ist seitdem aus dem Kader der Blue Devils nicht mehr wegzudenken. Nach dem Sprung aus dem Nachwuchs in die erste Mannschaft im Jahr 2006 sammelte Engmann außerdem bis 2008 mit den Blue Devils Erfahrung in der Oberliga. Insgesamt war Oliver Engmann in 61 Spielen für die Blue Devils zwischen den Pfosten und kommt dabei auf 5 Torvorlagen, 10 Strafminuten und einen Gegentorschnitt von 2,74.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar