1. EV Weiden die Nummer eins in Bayern

Kunstlaufabteilung glänzt bei den Bayerischen Jugend – Meisterschaften – Lisa-Marie Urban bayerische Meisterin

Oberstdorf/Weiden. Bei den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften im Eiskunstlaufen in Oberstdorf setzten die Mädels vom 1. EV Weiden ihren überragenden Aufwärtstrend fort. Durch die erreichten Punkte konnten die jungen Weidenerinnen den begehrten Karl-Klötzer-Pokal einfahren. Damit darf sich der 1. EV Weiden nun mit dem Titel „bester Verein in Bayern“ schmücken. Ein toller Erfolg, der in Weiden mit großer Freude zur Kenntnis genommen wird.Außerdem kann sich der Verein nach mehreren Jahren mit Lisa-Marie Urban in der Kategorie Neulinge Mädchen über den Titel „Bayerische Meisterin“ freuen. Lisa setzte sich an zwei Tagen mit ihrem Kurzprogramm und am darauffolgenden Tag mit ihrer Kür gegen zehn Mitstreiterinnen an die Spitze. In der Kategorie Sternschnuppen holte sich Lea Schwamberger mit ihrem peppigen Kürprogramm den Titel „Bayerische Vizemeistern“. In der Kategorie Anfänger Mädchen verpasste Franziska Hösl nur hauchdünn das Treppchen, und belegte gegen 25 Mitstreiterinnen den grandiosen vierten Platz.

In derselben Kategorie belegten Johanna Braun Platz acht und Alina Meiler Platz neun. In der Kategorie Nachwuchs A erreichte Amelie Fischer das Treppchen und belegte einen tollen dritten Platz. Knapp dahinter erreichte Celina Götz Platz vier. In der Kategorie Nachwuchs belegte Christina Schöner Platz sechs, sowie Olivia Weihrauch Platz elf. Aufhorchen sollte man deswegen, weil sich beide Mädchen für die Deutschen Meisterschaften 2012 in Oberstdorf und den Deutschlandpokal in Dortmund qualifiziert haben. Das Trainerteam unter der Führung von Jan Bartak und das gesamte Funktionsteam unter der Leitung von Birgit Götz sind sehr stolz auf die Mädchen und dürfen sich ebenfalls über ihre hervorragende Arbeit freuen.